C-KLT 6421

Aussenmaße: 600 x 400 x 213 mm
Innenmaß: 532 x 346 x 166 mm
Gewicht: 3,70 kg
Volumen: 30,7 Liter

Material: PP / Farbe: Lichtblau ähnlich RAL 5012
Bodenausführung: stabile Bodenverrippung, geschlossen

12,65 
Packmenge je VE
40 Stck. pro Palette
Mindestbestellmenge 80 Stck.
Weitere Farben auf Anfrage.

Zurück

C-KLT "Classic"

Ein VDA-KLT ist eine standardisierte Kiste aus Kunststoff für die Logistik in der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie. Die standardisierten Kleinladungsträger sind speziell nach den Anforderungen der Automobilindustrie zur Optimierung der Logistikkette zwischen Automobilhersteller und Zulieferindustrie entwickelt worden. Die VDA-KLT müssen hohe Qualitätsanforderungen und die Norm des VDA (Verband der Automobilindustrie) erfüllen. Die KLT-Boxen werden zwar vorrangig in der Automobilindustrie eingesetzt, mittlerweile werden sie jedoch auch in vielen anderen Industriebereichen verwendet.

Automobilhersteller und Zulieferer der Automobilbranche (OEM) verwenden die KLT für die Lagerung und den Transport von Kleinteilen. Die KLT-Boxen sind in Grundmaßen 300 x 200 mm, 400 x 300 mm und 600 x 400 mm erhältlich. Die stapelbaren Kleinladungsträger sind auf Paletten mit einer Grundfläche von 120 x 80 cm (Euromaß) und 120 x 100 cm (Industriemaß) abgestimmt. Die KLT-Behälter sind speziell für automatisierte Fertigungsprozesse entwickelt worden. Sie sind für hohe Belastungen und den Einsatz in der Ziehtechnik sowie für Greifvorrichtungen konstruiert. Alle Kleinladungsträger sind mit ergonomischen Handgriffen und integrierten Etikettenhaltern ausgestattet.

Bei dem C-KLT Kleinladungsträger handelt es sich um den ursprünglich KLT, der durch den VDA empfohlen wurde. Er verfügt über einen komplettem Verbundboden. Dieser doppelwandige Kunststoffbehälter besitzt durch zusätzliche Verstrebungen eine besondere Stabilität.