Pressemittelung 01.02.2018

Niedernhausen, den 01.02.2018

Start der langfristigen Zusammenarbeit mit der Biotest AG, einem Hersteller von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln

Die Biotest AG vergibt die Reinigungsdienstleistung von Mehrwegbehältern an die i-bema GmbH

Niedernhausen / Dreieich, 01.02.2018 – Der Spezialist für Kleinladungsträger und Innovatives Behältermanagement überzeugt die Biotest AG als Innovator im Bereich Hämatologie, klinischer Immunologie und Intensivmedizin von seinem ganzheitlichen Konzept der Reinigungs-, Qualitäts- und Logistikdienstleistungen.

Das Pharmaunternehmen Biotest AG hat für die Reinigung, Qualitätskontrolle und Logistik seiner Mehrwegbehälter die i-bema GmbH beauftragt.

In regelmäßiger, wöchentlicher Taktung werden diverse verschmutze Kunststoffbehälter, Behälterdeckel, H1-Kunststoffpaletten, Reinraumpaletten und Abdeckplatten bei der i-bema GmbH angeliefert, gereinigt und zwischengelagert. Die Rückführung des sauberen Leerguts zur Produktion erfolgt dann jeweils im Tausch. In einem zweiten Schritt sollen dann zusätzlich auch Großladungsträger bei der i-bema GmbH maschinell gereinigt und getrocknet werden.

Der Hauptgrund für den Wechsel des Reinigungsdienstleisters lagen in der Reinigungsqualität. Zusätzlich konnte die i-bema GmbH dann im Verlauf der Gespräche mit einem umfassenden Sauberkeitskonzept überzeugen: Von der Einführung von „PestControl“ und regelmäßigen Qualitätskontrollen über Restschmutzanalysen bis hin zu einem projektbezogenen Prozesshandbuch, dass die insbesondere in der Pharmabranche so wichtige Nachvollziehbarkeit sicherstellt und somit immer die gleichen Sauberergebnisse erreicht.

Sorgfalt, Ruhe / Herstellung von Humanalbumin / Waschlösungen für die Plasmafraktionierung

Bildnachweis: https://www.biotest.com/de/de/medien--pr/downloadcenter.cfm

Über die Biotest AG:

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

Über menschliches Blutplasma:

Menschliches Blutplasma ist der Ausgangsstoff zur Herstellung von Plasmaproteinpräparaten, die in der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems, des Blutsystems sowie in der Notfallmedizin zum Einsatz kommen. Biotest gehört zu den weltweit sechs größten Herstellern von Plasmaproteinprodukten.

Über die i-bema GmbH:

Die i-bema GmbH ist als zertifizierter Fachbetrieb spezialisiert auf Dienstleistungen im Bereich der Verpackungslogistik. Hierzu gehören die Projektierung und Beratung, die Steuerung und Abwicklung von Mehrwegbehälterkreisläufen, der Transport (Lieferung und Abholung), die Lagerung, Reinigung und das Verwalten von kundeneigenen Mehrwegsystemen unterschiedlicher Art. Mit 26 Mitarbeiter/innen erzielt die i-bema GmbH rund 2,2 Millionen Euro Umsatz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.i-bema.de.

Pressekontakt:

i-bema GmbH
Andreas Bau
Tel. 06127 99970-22
E-Mail: a.bau@i-bema.de

PDF Icon Pressemitteilung Zusammenarbeit Biotest AG.pdf

Falls Sie noch kein Adobe Acrobat Reader besitzen, können Sie Ihn hier kostenfrei herunterladen.

Zurück