Pressemittelung 16.09.2019

100 % Ökostrom für die i-bema GmbH

100 % Ökostrom für die i-bema GmbH

Niedernhausen, 16.09.2019 - Ab 1. Januar 2020 wird die i-bema GmbH auf Ökostrom umgestellt. Diese Umstellung spart jährlich zirka 342.550 Kilogramm CO2 ein. Die Einsparung entspricht der Menge Kohlendioxid, die ein Buchenwald mit 27.404 Bäumen in einem Jahr unserer Erdatmosphäre entziehen kann.

Die maschinelle Reinigung und vor allem Trocknung von Klein- und Großladungsträgern auf vier ganz unterschiedlichen Industriewaschanlagen ist mit über 600.000 Kilowattstunden bei Weitem der größte Posten im Energieverbrauch.

Die Mitarbeiter/innen der i-bema GmbH setzen sich täglich dafür ein, die zum Betrieb der Anlagen notwendigen Ressourcen möglichst schonend und effizient zu nutzen.

Andreas Rohr, Geschäftsführer der i-bema: „Unternehmerische Verantwortung bedeutet auch, dass eigene ökologische Handeln regelmäßig zu hinterfragen und eine lebenswerte Zukunft für uns alle aktiv mitzugestalten. Daher ist es ein konsequenter Schritt, die Energieversorgung aller Firmenbereiche komplett auf CO2-Neutralität und somit auf 100 % Ökostrom umstellen.“

Über die i-bema GmbH:

Die i-bema GmbH ist als zertifizierter Fachbetrieb spezialisiert auf Dienstleistungen im Bereich der Verpackungslogistik. Hierzu gehören die Lagerung, Reinigung und das Verwalten von kundeneigenen Mehrwegsystemen unterschiedlicher Art, der Verkauf und die Vermietung von Kleinladungsträgern, die Steuerung und Abwicklung von Mehrwegbehälterkreisläufen, sowie Transport (Lieferung und Abholung), Projektierung und Beratung. Mit rund 28 Mitarbeiter/innen erzielt die i-bema GmbH rund 2,5 Millionen Euro Umsatz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.i-bema.de.

Pressekontakt:

i-bema GmbH
Andreas Bau
Tel. 06127 99970-22
E-Mail: a.bau@i-bema.de

Zurück